Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Einheitlicher Ansprechpartner
Schleswig-Holstein

© EA-SH
Kleiner Waffenschein
(Beantragung nach § 10 Abs. 4 WaffG)

Wenn Sie eine Schusswaffe in der Öffentlichkeit (also außerhalb Ihrer Wohnung oder Geschäftsräume, Ihres befriedeten Besitztums oder einer Schießstätte) führen wollen, benötigen Sie einen Waffenschein. Für das Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen (mit PTB-Kennzeichnung) wird ein "kleiner Waffenschein“ benötigt.

Die Voraussetzungen für die Erlangung eines Waffenscheins sind:

  • Volljährigkeit (18 Jahre),
  • Zuverlässigkeit,
  • Persönliche Eignung,
  • Nachweis eines Bedürfnisses*,
  • Nachweis einer Haftpflichtversicherung*,
  • Nachweis über waffentechnische und waffenrechtliche Sachkunde*.

(* Für "kleinen Waffenschein" nicht erforderlich.)

Hinweis:

Nutzen Sie unseren neuen Antragsassistenten um diesen Antrag elektronisch zu stellen. Sie werden Schritt für Schritt vom Assistenten geführt und können auch ggf. erforderliche Dokumente hochladen.

Zum Antrags- und Fallmanagementsystem: elektronischer Antrag auf Erteilung eines kleinen Waffenscheins

  1. Unterlagen
  2. Rechtsgrundlagen
  3. Gebühren
  4. Jetzt Beantragen

Unterlagen

benötigte Unterlagen

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • ausgefülltes Antragsformular

Gebühren

Gebühren

Welche Gebühren fallen an?

  • Waffenschein: 150,00 Euro,
  • Kleiner Waffenschein: 60,00 Euro.

Jetzt Beantragen

Beantragen

Beantragen Sie diese Verwaltungsleistung mit unserem Online-Assistenten, der Sie Schritt für Schritt durch den Antrag führt.