Landesportal Schleswig-Holstein

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Widerspruchsmöglichkeit gibt es hier.

Einheitlicher Ansprechpartner
Schleswig-Holstein

© EA-SH
Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger, Baubetreuer nach § 34c GewO - Erlaubnis

Wer gewerbsmäßig

  • den Abschluss von Verträgen über Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, gewerbliche Räume oder Wohnräume,

  • den Abschluss von Darlehensverträgen vermitteln oder die Gelegenheit zum Abschluss solcher Verträge nachweisen,

  • Bauvorhaben

    - als Bauherr im eigenen Namen für eigene oder fremde Rechnung vorbereiten oder durchführen und dazu Vermögenswerte von Erwerbern, Mietern, Pächtern oder sonstigen Nutzungsberechtigten oder von Bewerbern um Erwerbs- oder Nutzungsrechte verwenden,
    - als Baubetreuer im fremden Namen für fremde Rechnung wirtschaftlich vorbereiten oder durchführen

will, bedarf der behördlichen Erlaubnis.

Hinweis:

Nutzen Sie unseren neuen Antragsassistenten um diesen Antrag elektronisch zu stellen. Sie werden Schritt für Schritt vom Assistenten geführt und können auch ggf. erforderliche Dokumente hochladen.

Zum Antrags- und Fallmanagementsystem: elektronischer Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach § 34c GewO

  1. Unterlagen
  2. Gebühren
  3. Rechtsgrundlagen
  4. Was sollte ich sonst noch wissen?
  5. Jetzt Beantragen

Unterlagen

benötigte Unterlagen

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister ("Belegart 9")
  • Führungszeugnis ("Belegart O")

Hinweis:
Die Auskünfte sind bei der Wohnsitzgemeinde zur Vorlage bei einer Behörde zu beantragen, d. h. sie werden direkt der zuständigen Behörde übersandt. Es ist unerlässlich, dass Sie bei der Beantragung die genaue Anschrift der zuständigen Erlaubnisbehörde sowie den Verwendungszweck „Antrag auf Erlaubnis nach § 34c GewO“ angeben. Die Auskünfte dürfen nicht älter als sechs Monate sein.

  • Bescheinigung in Steuersachen vom Finanzamt (im Original)
  • beglaubigte Kopie der aktuellen Erlaubnis nach § 34c GewO (bei Erweiterung)
  • ggf. Negativerklärung nach § 16 der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepass mit Meldebescheinigung
  • Auszug aus dem Handels-/ Genossenschaftsregister (nur für juristische Personen)

Bitte beachten Sie, dass bei juristischen Personen jeder geseztliche Vertreter die jeweiligen Unterlagen einreichen muss.

Gebühren

Gebühren

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren für die einzelnen Leistungen unterscheiden sich voneinander. Gerne erteilen wir Ihnen Auskunft über die zu erwartenden Gebühren Ihrer individuellen Erlaubnis.

  • Erlaubnisverfahren (unabhängig vom Umfang): 180,00 €
  • Erweiterung einer bestehenden Erlaubnis innerhalb von drei Monaten: 120,00 €
  • Ablehnende Entscheidung im Erlaubnisverfahren: 170,00 €
  • Widerruf/Rücknahme der Erlaubnis: 150,00 €
  • Nachträgliche Überprüfung der Erlaubnisvoraussetzungen: 100,00 €
  • Ersatzausstellung einer Erlaubnis: 40,00 €
  • Weiteres Erlaubnisverfahren innerhalb von sechs Monaten: 90,00 €

Was sollte ich sonst noch wissen?

Was sollte ich noch wissen?

Die Erlaubnispflicht nach § 34c GewO umfasst die Vermittlung von Darlehen, nicht jedoch die Darlehensgewährung selbst.

Jetzt Beantragen

Beantragen

Beantragen Sie diese Verwaltungsleistung mit unserem Online-Assistenten, der Sie Schritt für Schritt durch den Antrag führt.